Musik aus vier Jahrhunderten Vom Tisch zur Tafel

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen
Schloss Solitude, Stuttgart
Konzert & Theater
Referent: „SING_UNI“ der Hochschule Esslingen und „Die Telemänner“, Jugend-Barockorchester der GEDOK Stuttgart, Leitung: Steffi Bade-Bräuning
Termin: Sonntag, 06.05.2018, 18:00
Dauer: 45 Minuten

Musik als elegante Begleitung zum Essen: In einem Schloss wie der Solitude war das üblich. Komponisten verfassten „Tafelmusik“, auch der berühmte Georg Philipp Telemann. Der Barockmusiker stand Pate beim Namen des Jugendorchesters, das zusammen mit der „SING_UNI“ der Hochschule Esslingen Musik zum Klingen bringt, bei der es ums Essen geht, vom Barock bis zu zur Uraufführung eines Stuttgarter Jungkomponisten.

 

FÜR FAMILIEN MIT KINDERN AB 8 JAHREN

Service

Adresse

Schloss Solitude
Solitude 1
70197 Stuttgart

Information und Anmeldung

Schlosskasse
+49(0)7 11.3 51 47 72
+49(0)7 11.6 20 50 51
info@schloss-solitude.de 

Kartenverkauf

Schlosskasse Solitude

Treffpunkt

Schlosskasse Solitude

Dauer

0,75 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 25 Personen

Preis

Erwachsene 9,00 €
Ermäßigte 4,50 €
Familien 22,50 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen: pauschal 162,00 €, jede weitere Person 8,10 €
Gruppen ab 20 Personen: pro Person 8,10 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 2Gplus-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises. Zusätzlich zum jeweiligen Nachweis muss ein amtliches Ausweisdokument im Original vorgelegt werden, um die Identität überprüfen zu können.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt die Maskenpflicht, sobald der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. In Innenbereichen mit Maskenpflicht müssen Personen ab 18 Jahren eine FFP2-Maske (oder vergleichbar) tragen. 
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.