Hunting palace and summer residence with glorious views

Solitude Palace

Monday, 24 June 2019

Solitude Palace | Tours & events

Mit Köchin Anna auf der Suche nach einem neuen Rezept

„Köchin Anna“ begrüßt die Gäste auf Schloss Solitude am Sonntag, den 30. Juni um 17 Uhr: Sie lädt zu einem Rundgang ins elegante Lustschloss ein und erzählt dabei vom verschwenderischen Glanz, als Herzog Carl Eugen hier seinen ganzen Hof versammelte. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Telefon 07 141.18 64 00 erforderlich.

MIT DER KÖCHIN IM SCHLOSS UNTERWEGS

Herzog Carl Eugen war ein sprunghafter Herrscher: Die Solitude, sein elegantes Lustschloss, von weitläufigen Gärten umgeben, ließ er in höchstem Tempo errichten. Kaum vollendet, wandte der Herzog sein Interesse dem nächsten Projekt zu. 1782 gibt ein Verwandtenbesuch den Anlass, den Glanz von Schloss Solitude nochmals für kurze Zeit zu reaktivieren. Die herzogliche Nichte kommt: Sie ist vornehm verheiratet, mit dem russischen Großfürsten Paul. Es soll ein Fest geben – und die Köchin Anna soll dafür ein neues Gericht erfinden. Zur Inspiration wird die gestandene Schwäbin in die herzoglichen Räume der Solitude geschickt. Auf ihren Rundgang nimmt sie ihre Helfer mit. Für diese Führung am 30. Juni um 17 Uhr ist eine Anmeldung unter Telefon 07 141.18 64 00 erforderlich.

 

 

SERVICE UND INFORMATION
Sonntag, 30.06.2019, 17.00 Uhr

Das Küchengeheimnis der Köchin Anna. Feiern am Hof des Herzogs

Sonderführung mit Dr. Petra Neumann

 

Weitere Termine

Sonntag 28. Juli 2019; Sonntag 8. September 2019; Sonntag 6. Oktober 2019

 

PREIS

Erwachsene 9,00 €, Ermäßigte 4,50 €, Familien 22,50 €

 

Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich.

 

TREFFPUNKT UND KARTENVERKAUF

Schlosskasse Solitude

 

DAUER

Eine Sonderführung dauert in der Regel 75 Minuten.

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

Schloss Solitude

Solitude 1

70197 Stuttgart

Telefon +49(0)7 141.18 64 00

info@schloss-solitude.de

Download and images

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl

technical data

JPG, 2600x1733 Pxl, 1 dpi, 0.60 MB