Wunderbare Barockwelt

Schloss Solitude

Schloss Solitude, Open Air des Musik Podiums; Foto: Miusikpodium Stuttgart, Urheber unbekannt
Open Air am 26. Und 27. Juli 2019

Open Air Schloss Solitude

Das Schloss bietet Ende Juli wieder eine atemberaubende Bühne für das „Open Air Schloss Solitude“. Am 26. und 27. Juli führt das Musik Podium Stuttgart die Schauspielmusik von Edvard Grieg auf. Thema ist der nordische Antiheld Peer Gynt.

Schloss Solitude; Luftaufnahme; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende

Schloss Solitude hoch über den Dächern Stuttgarts.

Musikalische Spitzenkultur vor traumhafter Kulisse

Bereits seit 2003 präsentieren sich beim „Open Air Schloss Solitude“ alle zwei Jahre Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt, um unter freiem Sternenhimmel musikalische Spitzenkultur darzubieten. Ende Juli ist es wieder soweit, das Musik Podium Stutgart widmet sich dem Abenteurer Peer Gynt.

Orchester; Foto: pixabay, gemeinfrei

Ein klangvoller Abend.

Nordische Klänge

Peer Gynt, ein Werk von Henrik Ibsen, wurde als Schauspielmusik vertont von Edvard Grieg. Dargeboten wird ein Stück, das den nordischen Volkston mit herb wirkender Harmonik verbindet und „von Anfang bis Ende von Witz und Galle strotzt". In diesem Stück voller Poesie können sich die Zuhörer in die Schönheit nordischer Landschaften ebenso hineinversetzen wie in das das lyrisch emotionale Leid.

Schloss Solitude; am Abend; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Norbert Stadler

Eine stimmungsvolle Kulisse für das Open Air.

Künstler der Spitzenklasse

Umgesetzt wird dieses Meisterwerk vom Kammerchor und der Klassischen Philharmonie Stuttgart unter der Leitung von Frieder Bernius. Mit den beiden Sommerabenden auf Schloss Solitude verabschiedet das Musik Podium Stuttgart die Kulturinteressierten in die Sommerpause.

Service

Termine

Freitag, den 26. Juli
Samstag, den 27. Juli
jeweils um 21.00 Uhr

Weitere Informationen & Karten

Musik Podium Stuttgart