Wunderbare Barockwelt

Schloss Solitude

Logo Internationaler Museumstag; Illustration: Deutscher Museumsbund e.v.
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG am 19. Mai 2019

MUSEEN - ZUKUNFT

LEBENDIGER TRADITIONEN

Bereits zum 42. Mal findet dieses Jahr der Internationale Museumstag statt. Mehr als 6.500 Museen in Deutschland tragen zum Erhalt von Kulturgut bei, was am 19. Mai in zahlreichen Museen gefeiert wird. Auch Schloss Solitude ist Teil des Aktionstags.

MUSEEN - ZUKUNFT LEBENDIGER TRADITIONEN

Im Rahmen des Internationalen Museumstages stehen die Schwerpunkte der Museumsarbeit im Vordergrund. Jedes Jahr steht der Aktionstag unter einem anderen Motto. In Deutschland lautet es „Museen - Zukunft lebendiger Traditionen". Mit einem Aktionstag am Sonntag, 19. Mai feiern zahlreiche Museen ihre Schätze und laden Besucher herzlich zu abwechslungsreichem Programm und spannenden Führungen ein.

Schloss Solitude, Gartenseite mit Freitreppe und Altan; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Joachim Feist

Das Hauptgeschoss befindet sich im ersten Stock.

ENTDECKUNGSREISE RUND UM DAS SCHLOSS

Seit der Fertigstellung 1769 hat sich Schloss Solitude stark verändert. Bis zum 19. Jahrhundert gab es dort einen Barockgarten mit Labyrinthen, Theater und einem kleinen See. Das Schloss ist mehr als ein Jagdschloss. Herzog Carl Eugen nutzte es über zehn Jahre lang als Sommerresidenz und feierte rauschende Feste mit zahlreichen Gästen. Schloss Solitude eignet sich besonders gut, um die Zeit des Rokoko für Kinder greifbar zu machen.

Zum Schloss gehören Nebengebäude.

KINDERRALLYE UND FEUDALE FECHTSTUNDE

Am Internationalen Museumstag findet in Schloss Solitude ein ganz besonderer Kinder- und Familientag statt. Verschiedene Aktionen im und rund um das Jagdschloss sorgen garantiert für unvergessliche Stunden. Junge Besucher ab acht Jahren können an einer spannenden Kinderrallye teilnehmen und bei der anschließenden feudalen Fechtstunde ihre Geschicklichkeit testen.

Schloss Solitude, Aussicht von der Kuppel; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Norbert Stadler

Auch Herzog Carl Eugen war von dieser Aussicht beeindruckt.

FÜRSTLICHER AUSBLICK

Schon Herzog Carl Eugen war von der Plattform der berühmten Kuppel von Schloss Solitude und deren spektakulärer Aussicht begeistert. Am Internationalen Museumstag kann bei gutem Wetter dieser fürstliche Ausblick genossen werden. Von der Kuppel aus kann man die weitläufige Gartenanlage des Schlosses, Ludwigsburg und die bewaldeten Höhen Stuttgarts sehen!

Service

INTERNATIONALER MUSEUMSTAG

Aktionstag am 19. Mai 2019, 10.00 bis 17.00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Schloss Solitude
70197 Stuttgart

Programm

10.00 bis 17.00 Uhr:
Kinderrallye und feudale Fechtstunde
10.00 bis 17.00 Uhr:
Führungen durch das Schloss
10.00 bis 17.00 Uhr:
Öffnung der Kuppelterrasse (nur bei guten Wetter)
15.30 Uhr:
Führung „Sind wir denn in Frankreich?“

Preis

Kinderrallye und feudale Fechtstunde:
pro Kind 2,00 €

Schlossbesichtigung
Erwachsene     4,00 €
Ermäßigte     2,00 €
Familien     10,00 €

Kuppelbesteigung
Erwachsene     2,00 €
Ermäßigte     1,00 €
Familien     5,00 €

Führung „Sind wir denn in Frankreich?“
Erwachsene     9,00 €
Ermäßigte     4,50 €
Familien     22,50 €

KONTAKT

Schloss Solitude
Solitude 1
70197 Stuttgart